Selbstbewusstsein

Was ist Selbstbewusstsein?

Sehr häufig begegnet uns der Begriff Selbstbewusstsein. Daher möchten wir Ihnen etwas über den Begriff per se erklären. Eine reine Definition ist schwierig, trotzdem existieren mehrere Ansätze, um die Bezeichnung möglichst exakt zu erklären. Inhaltlich gibt es eine Vielzahl an Fachdisziplinen, die sich mit dem Selbstbewusstsein beschäftigen. Darunter zählen die Soziologie, Philosophie und Psychologie. Unterscheidungen gibt es vor allem im Selbstbewusstsein eines autarken Individuums und einer ganzen Gruppe. Eine besonders häufige Definition erklärt den Begriff folgendermaßen:

Denkvorgänge im Inneren eines Menschen werden bewusst herbeigeführt.

Ein anderer, nicht weniger richtiger Ansatz zur Definition von Selbstbewusstsein bezieht sich auf das Vertrauen in die eigene Person. Wer zuversichtlich ist, dass ihm gewisse Aufgaben gut gelingen werden oder bestimmte Ziele erreicht werden können, der gilt als selbstbewusst. Es geht also darum, dass die eigenen Potenziale erkannt und vor allem wertgeschätzt werden. Denn nur dann schafft man es auch schwere Aufgaben zu meistern.

Woher kommen Selbstzweifel?

Das Zweifeln an sich selbst ist meist nicht objektiv begründet, sondern liegt an einem zu geringen Selbstwertgefühl. Doch hierbei handelt es sich keinesfalls um einen angeborenen Wesenszug, sondern viel mehr um das Resultat der Vergangenheit. Traumatische Erfahrungen in der Kindheit und Jugend sind ein besonders häufiger Grund für ausgeprägte Zweifel an sich selbst. Wenn die Eltern in wichtigen Entwicklungsphasen ihren Kindern nicht genügend Aufmerksamkeit und Lob zukommen lassen, so können diese jungen Menschen ihr Selbstbewusstsein nicht ausbilden. Dieses Defizit im Erwachsenenalter auszugleichen ist zwar möglich, erschwert die Lage der Betroffenen allerdings beträchtlich.

Auch gesellschaftliche Vorurteile oder die Diskriminierung aufgrund der Herkunft oder spezieller Merkmale kann das Selbstbewusstsein nachhaltig schwächen. Nur, wer sich von der Gesellschaft angenommen und anerkannt fühlt, kann selbstbewusst durch die Welt gehen.

selbstzweifel überwinden

3 Booster für mehr Selbstbewusstsein

Mit diesen drei Methoden können Sie hier und heute anfangen, Ihr Selbstbewusstsein zu steigern:

Positive Selbstgespräche

Fangen Sie einfach damit an, mit sich selbst zu sprechen. Keine Sorge, damit meinen wir nicht, dass Sie nun wirres Zeug von sich geben sollen. Sprechen Sie mit sich selbst und erzählen Sie sich selbst von Ihren heutigen Erfolgen. Dieser kleine Tipp kann Ihnen schon den ersten Selbstbewusstsein – Boost bescheren. Testen Sie es einfach mal aus!

Gedanken zu Papier bringen

Führen Sie ein Gefühlstagebuch und lernen Sie, wann Sie welche Gefühle wahrnehmen. Um das eigene Selbstbewusstsein zu steigern, sollten Sie in dieses Tagebuch nur Ihre negativen Gefühle eintragen. Damit verbannen Sie die Gedanken an das Negative über Ihre Handschrift in das Buch und somit raus aus Ihrem Kopf. Klingt zu einfach? Probieren Sie es selbst aus!

Lächeln Sie

Auch dieser Booster klingt erstmal einfach. Konzentrieren Sie sich drauf, nahezu den ganzen Tag zu lächeln. Sobald Sie anfangen Ihre Mundwinkel nach oben zu ziehen, merkt Ihr Gehirn, dass Sie lächeln. Daher ist es vollkommen irrelevant, ob Sie nun wirklich Lachen oder sich nur selbst dazu bringen zu lächeln. Lächeln löst die Ausschüttung von Glückshormonen im Körper aus. Daher werden Sie schon nach kurzer Zeit feststellen, dass Sie sich besser und somit selbstbewusster fühlen!

Weitere Selbstbewusstseins-Booster und noch viel mehr Techniken für ein erfülltes Leben lernen Sie im eBook Selbsbewusstsein – Für ein erfülltes Leben!

eBook: Selbstbewusstsein für ein erfülltes Leben

Was ist die Ohne-Wenn-Und-Aber-Garantie?

Wir sind überzeugt, dass Ihnen das eBook die notwendigen Lösungen liefern wird. Um Ihnen zu zeigen, dass wir wirklich davon überzeugt sind, erhalten Sie bei uns 30 Tage lang eine Geld zurück Garantie. Nur wenn Sie zufrieden sind, sind wir es auch! Daher möchten wir Ihnen die Sicherheit geben, die Ihnen nicht einmal große Verkaufsplattformen oder Händler bieten können. Nach Ihrem Kauf haben Sie 30 Tage lang Zeit das eBook zu lesen und die Methoden anzuwenden. Sie gehen also keinerlei Risiko ein, denn die 30 Tage Ohne-Wenn-Und-Aber-Garantie lässt Ihnen genügend Zeit alles in Ruhe anzuwenden. Wir übernehmen das Risiko, Sie können sich vollkommen auf den wertvollen Inhalt konzentrieren.