fbpx
selbstbewusster auftreten

Selbstbewusster Auftreten mit diesen 5 Tipps

Selbstbewusster Auftreten, das wollen so viele Menschen, doch treten hierbei immer wieder Schwierigkeiten auf.

Vor allem bei der Frage die man sich selbst zuerst stellt: Wie kann ich überhaupt selbstbewusster Auftreten und wie was muss ich dafür tun?

In diesem Artikel möchten wir uns mit 5 effektiven Tipps beschäftigen, um dir beim Aufbau deines Selbstbewusstseins zu helfen.

Positive Emotionen abrufen

Jeder Mensch kennt bestimmte Lieder, bei deren Anhören er immer gute Laune bekommt und sich gut fühlt.

Was für Lieder sind das bei dir?

Finde heraus, bei welchen Songs du in gute Stimmung kommst. Schreibe dir am besten eine Liste und erstelle dir eine Playlist.

Du kannst dieser Liste auch einen passenden Namen geben – Happy-Playlist oder Playlist zum Glücklich sein. Dir fällt bestimmt ein passender Name für deine Liste/Playlist ein.

Immer, wenn du dich nun niedergeschlagen fühlst und du merkst, dass dein Selbstbewusstsein angeknackst ist oder etwas vermeintlich schwieriges wie ein Vorstellungsgespräch ansteht, hörst du nun mehrere der Lieder von deiner Happy-Liste.

selbstbewusster auftreten

Dies wird dich in kurzer Zeit stark pushen. Du bist besser gelaunt, hast ein Lächeln auf den Lippen und wirst genau das ausstrahlen.

Dein Auftreten wird als selbstbewusster wahrgenommen.

Triff Entscheidungen

Selbstbewusste Menschen treffen Entscheidungen … und zwar zügig.

Viele Personen versuchen heutzutage kaum noch Entscheidungen zu treffen. Sie halten sich oftmals Optionen offen.

Dies tun sie, um niemanden zu verärgern oder aber um sich später noch Umentscheiden zu können.

Dabei ist es besser, eine falsche Entscheidung zu treffen und damit zu leben, als gar keine Entscheidung zu treffen.

Personen mit wenig Selbstbewusstsein zögern oft sehr lange. Sie können sich einfach nicht entscheiden.

Achte daher bewusst darauf, dass du immer eine Entscheidung triffst und dies auch möglichst schnell.

Deine Mitmenschen werden es dir danken. Denn Entscheidungen treffen fällt den meisten schwer und sie sind froh, wenn da jemand ist, der selbstbewusst ist und ihnen diese Last abnimmt.

Anzeige

Wichtig zu erwähnen ist auch, dass du immer zu deinen Entscheidungen stehen solltest!

Du hast eine falsche Entscheidung getroffen und damit einen Fehler gemacht?

Gut, das kann passieren. Dann stehe dazu und beweise Größe beim Eingestehen deines Fehlers. Dies macht dich wirklich selbstbewusst.

Als Extratipp sei gesagt, wir sprechen hier von Entscheidungen wie „Was esse ich zu Mittag?“. Diese Entscheidungen sollten wirklich sehr schnell getroffen werden.

Größere oder lebensverändernde Entscheidungen sollten immer mit einer gewissen Planung getroffen werden.

Schließlich solltest du deinem Umzug in ein anderes Land oder dem Kauf eines Hauses etwas mehr Bedenkzeit Einräumen als deinem Mittagessen.

Raus aus der Komfortzone

Vielleicht fragst du dich gerade, was die Komfortzone überhaupt ist?

Die Komfortzone ist die Zone, in der du dich wohlfühlst. In dieser Zone sind Dinge, die du kennst, die du bereits gemacht hast oder auch Menschen, die dir bekannt sind.

Lass uns dir ein praktisches Beispiel aufzeigen:

In diesem Beispiel gibt es eine Person, die sich nach einem Partner sehnt. Auf der Straße, in der Bahn oder im Café sieht diese Person jemanden, der ihm gefällt und sympathisch aussieht. Jetzt müsste er nur hingehen und sie ansprechen.

Da er das noch nie getan hat, muss er aus seiner Komfortzone hinaus und sich dazu überwinden, diesen Schritt zu tun.

Die meisten Menschen scheitern daran.

komfortzone verlassen

Sie bleiben oft in ihrem Trott hängen und wollen keine Veränderungen. Dabei sind Veränderungen etwas Gutes und wichtig, um sich weiterentwickeln zu können.

Gehe dieses Thema daher bewusst an und überwinde dich immer wieder, etwas Neues auszuprobieren und aus deiner Komfortzone auszubrechen.

Du wirst dich dabei gut fühlen und es wird dein Selbstbewusstsein stark pushen!

Mach den Mund auf

Nein, du sollst jetzt weder anfangen durch den Mund zu atmen, noch ihn offen stehen lassen 😉

Spaß beiseite – Damit ist gemeint, dass du deine Meinung offen sagst und auch vertrittst.

Viel zu viele Menschen nehmen alles einfach so hin oder trauen sich nicht, ihre eigene Sicht auf die Dinge mitzuteilen.

Dabei können wertvolle Ideen verloren gehen, es könnten aber auch bspw. mögliche Fehler auf der Arbeit vermieden werden.

Wenn du deine Meinung sagst und diese womöglich genau den Tenor der Menschen um dich herum entspricht, aber keiner traut sich, sie zu sagen, dann ist das ein großer Selbstbewusstseinsboost.

Stell dir bitte einmal vor wie es ist, wenn du deine Meinung laut aussprichst und einige Personen in deinem direkten Umfeld stimmen dir sofort zu.

Womöglich kommt sogar eine angeregte und sinnvolle Diskussion zu deiner und einer anderen Meinung zustande. Das ist die beste Übung für dich, deine Meinung zu vertreten und natürlich auch, um dein Selbstbewusstsein zu stärken.

Bücher lesen

Beim Lesen von Büchern eignest du dir Wissen an. Dies hat den Effekt, dass du dich in diesem Thema besser auskennst und dadurch genau weißt wovon du sprichst.

Je größer dieses Hintergrundwissen ist, desto sicherer fühlst du dich beim Sprechen oder Referieren über dieses Thema.

selbstbewusstsein durch lesen

Ebenso wirst du selbstbewusster Auftreten und dies ausstrahlen.

Schaue dir gerne mal eine berühmte Person bzw. einen berühmten Unternehmer an, der für eine Sache richtig brennt und dem bei diesem Thema fachlich kaum jemand das Wasser reichen kann.

Du wirst schnell feststellen, das diese Person sehr selbstsicher auftritt.

Dort musst du hinkommen. Eigne dir das entsprechende Wissen an und lies die Bücher und allgemein Medien, die dich in diesem Thema weiterbringen.


Doch es gibt noch einen zweiten Punkt:

Das Know-How um selbstbewusster zu werden.

Du liest unsere Blogartikel und das ist schon ein großer Schritt. Du solltest wirklich viel zum Thema ‚Selbstbewusstsein‘ lesen, dir viele Tipps holen und diese anwenden.

Doch die besten Tipps kann man leider nicht so kurz zusammenfassen.

Daher haben wir ein umfassendes eBook erstellt, welches du unter diesem Link bekommst & in dem du weit mehr Techniken und Tipps an die Hand bekommst als wir in etlichen Blogbeiträgen schreiben könnten.

Selbstbewusster Auftreten – Unser Fazit

Du hast nun 5 Tipps bekommen, mit deren Umsetzung du schon heute beginnen kannst und solltest.

Im Folgenden nochmal eine kurze Zusammenstellung unserer Tipps für dich:

Stelle sicher, dass du zu jeder Zeit dafür sorgen kannst, in eine positive Stimmung zu kommen, die dein Selbstbewusstsein pushen wird.

Beginne damit, Verantwortung für dich und deine Mitmenschen zu übernehmen, indem du Entscheidungen triffst und zu diesen stehst.

Denke dabei an unseren Leitsatz:

Triff besser eine falsche Entscheidung als keine Entscheidung!

Verlasse regelmäßig deine Komfortzone. Daran wird deine Persönlichkeit in schneller Zeit immens wachsen.

Traue dich, in Zukunft deine Meinung zu sagen und mach sprichwörtlich den Mund auf.

Zu guter Letzt solltest du dich kontinuierlich weiterbilden, indem du viele Bücher liest. Zu den Themen, die dich interessieren und den Themen, die dich beschäftigen, wie bspw. die Persönlichkeitsentwicklung!

Wir wünschen dir nun viel Erfolg und gutes Durchhaltevermögen bei der Umsetzung.