fbpx
mindset die basis deines erfolgs

Das Mindset – die Basis deines Erfolges

Mit deinem Mindset bestimmst du dein aktuelles Handeln, deine Einstellung und alles was dir die Zukunft bringt. Daher ist es von extrem hoher Bedeutung, dass du verstehst, dass dein Mindset die Basis deines Erfolges darstellt.

Genau hierum soll es in diesem Beitrag gehen.

Solltest du noch etwas Allgemeineres zum Thema Mindset wissen wollen, dann lies unseren Beitrag darüber, bevor du mit diesem beginnst.

Mach dir dein Mindset bewusst

Direkt am Anfang sei gesagt, dass dies wohl eine der schwierigsten Aufgaben sein wird, die du für dich selbst und alleine ausführen kannst.

Du kannst du natürlich eine vertraute Person an die Seite stellen, aber besser noch Jemanden, der noch neutraler an diese Aufgaben herangehen kann.

Natürlich kannst du auch die ersten Schritte alleine versuchen, es wird aber länger dauern und weniger intensiv werden, wie mit einem Partner.

mindset die basis deines erfolges

Jetzt fragst du dich bestimmt um was es genau geht. Es geht um das Herausfinden deines Mindset, deiner Blockaden und deiner Glaubenssätze.

Für dich sind deine Glaubenssätze einfach da und es ist schwer diese alleine zu erkennen. Denn vielleicht lebst du schon seit vielen vielen Jahren mit diesen. Daher fallen sie dir gar nicht weiter auf.

Ein neutraler Partner kann dich hierbei sehr unterstützen und deine Glaubenssätze eher herausfinden als du selbst oder dein enges Umfeld.

Glaubenssätze

Diese Glaubenssätze bilden das, was du zu diversen Dingen, Tätigkeiten und Personen denkst, lebst und fühlst.

Ob diese nun positiv oder negativ behaftet sind, dass muss jeder selbst herausfinden. Daher gibt es leider keine „Du hast diesen Glaubenssatz, daher müssen wir jetzt gemeinsam so daran arbeiten.“

Wenn es so wäre, würde unsere Welt komplett anders aussehen.

Da die Glaubenssätze dein Mindset bilden und dein gesamtes Mindset darüber entscheidet, wer du bist, musst du diese Basis zuerst erkunden, um dann weiter voran zu gehen.

Basisarbeit

Wir nennen diese ersten Schritte einfach mal Basisarbeit.

Denn nur wenn du weißt, was deine Basis ist, kannst du dein Mindset als Basis deines Erfolges verstehen.

Aus diesem Grund können wir es an dieser Stelle nur wieder erwähnen, finde deine Glaubenssätze heraus. Diese bilden dein Mindset. Dieser aktuelle Zustand ist genau das, was du nun kennen musst, um überhaupt ein erfolgreiches Mindset, mit den zu dir passenden Glaubenssätzen, aufbauen zu können.

Im Beitrag zum Thema Mindset ändern erfährst du, wie du hier vorgehen kannst.

Anzeige

Schauen wir uns aber trotzdem kurz ein Beispiel an:

Du möchtest gerne reich und wohlhabend sein? Bist aber davon überzeugt, dass Geld stinkt und reiche Menschen immer irgendwie „Dreck am Stecken“ haben?

Das passt nicht zusammen, daher ist deine Vision (reich sein) und dein Glaubenssatz (Geld stinkt, etc.) konträr zueinander. Denn umgekehrt, willst du nicht stinken und auch keinen „Dreck am Stecken“ haben.

Daher wird sich deine Vision nie erfüllen.

Glaubenssätze ändern

Bis du wirklich alle deine Glaubenssätze gesammelt hast, wird womöglich unser aller Leben nicht ausreichen.

Die einen findet man schnell, die anderen kommen nur alle paar Jahre zum Vorschein und die nächsten noch später. Daher verstehe dein Mindset als die Basis deines Erfolges eher als langfristige Investition in dich selbst.

Das Ganze nimmt wirklich viel Zeit in Anspruch, wird dich aber reich belohnen. Wichtig ist, dass du verstehst, dass du alle Glaubenssätze ändern kannst.

Sobald du ein Gespür dafür entwickelt hast, also achtsam deine Gedanken interpretierst, kannst du diese selbst hinterfragen.

Mit diesem achtsamen Wahrnehmen deiner Glaubenssätze bist du deinem Erfolg schon viel weiter als die meisten anderen Menschen.

Ziele und Visionen aufschreiben

Kennst du deine Ziele und Visionen im Leben?

Wenn ja, dann ist das hervorragend.

Wenn nein, dann hast du aber sicherlich schon ein Ziel oder eine Vision ins Auge gefasst, denn sonst würdest du das hier nicht lesen.

Glaubenssätze für mehr Erfolg ändern

Sobald du deine Ziele oder/und das was du in den kommenden Jahren erreichen willst einmal auf ein Stück Papier geschrieben hast, kannst du weiter planen.

Jetzt kommt wieder das Mindset als Basis deines Erfolges zum Tragen.

Prüfe, welche deiner Glaubenssätze sich positiv und welche sich negativ auf deine Ziele und Visionen auswirken. Wie du diese anpacken und ändern kannst, haben wir oben schon beschrieben.

Sobald du alles auf eine Seite geschrieben und entsprechend deine Glaubenssätze zugeordnet hast, wirst du sofort sehen, warum du noch nicht da bist, wo du hin willst.

Oft stehen wir uns selbst im Wege und erreichen daher unsere Ziele und Visionen nicht. Obwohl genau die Kombination aus Glaubenssätzen die dein Mindset bilden und den Zielen und Visionen die du erreichen willst, die Basis deines Erfolges darstellen.

Die Kombination machts

Es ist wirklich elementar wichtig, dass du verstehst, dass das Eine nur funktioniert, wenn das Andere auch funktioniert.

Du kennst deine Zielrichtung (Ziele und Visionen). Egal ob es nun das Lebensziel ist, zu deinem 80sten Geburtstag die Armut in Rumänien auszurotten oder du heute in 3 Jahren mit deiner Familie zu einer Finca nach Spanien fliegen willst, du musst wissen, wo die Reise hingehen soll.

Erst dann kannst du schauen, welches Mindset in Bezug du dazu hast. Also auch, welche Glaubenssätze dein Ziel fördern und welche deinem Ziel schaden.

Erst dann kannst du diese Glaubenssätze ändern.

Das alles formt dein Mindset als die Basis deines Erfolges.

Denn nur wenn du Glaubenssätze und Ziele in Einklang bringst, bekommst du auch ein Mindset, dass dir den Erfolg bringt.