fbpx
persönlichkeitsentwicklung grenzen

Hat die Persönlichkeitsentwicklung Grenzen?

Ein recht provokanter Titel, also für dein ein oder anderen sicherlich. Für uns immer wieder eine Frage, die wir uns selbst stellen müssen.

Egal wie sehr man sich mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt, es gibt immer noch neue Impulse und definitiv noch sehr viel zu lernen.

Der Anfang der Persönlichkeitsentwicklung

Sobald unser Leben beginnt und in manchen Glaubensrichtungen schon viel früher, entwickeln wir unsere eigene Persönlichkeit.

Wir können oft gar nichts dafür wie wir uns entwickeln. Unser Umfeld prägt unsere ersten Jahre auf Erden massiv.

familie prägt mindset

Da sind deine Eltern, deine Geschwister, deine Verwandten und bald auch deine Bekannten. Alle geben dir gewisse Aspekte mit, die sich in deiner Persönlichkeit widerspiegelt.

Genau über diesen Weg entwickeln sich auch Glaubenssätze. Was das genau ist und warum du dir mit gewissen Glaubenssätzen selbst alles verbaust, erfährst du in unserem Beitrag über das Mindset.

Lass uns aber noch einen Schritt weiter zurück gehen. Sicherlich kennst du das Konzept der Rückführungen.

Hierbei schickt eine hoffentlich fachkundige Person eine andere Person in ein früheres Ich, in Trance spricht sie darüber und kann sich nach dem Aufwachen an alles erinnern.

Ob dies nun so in der Art wirklich funktioniert, das wissen wir selbst nicht. Was wir aber wissen, ist, dass Erfahrungen in einer Familie auch über Generationen hinweg weitergegeben werden können. Und das ist ja auch irgendwie eine Prägung, die den Beginn deiner Persönlichkeitsentwicklung darstellen kann.

Also können wir zu Beginn festhalten, dass in den ersten Lebensjahren eines jeden von uns ein gewisses Maß an Persönlichkeitsentwicklung stattfindet.

Natürlich sehr geprägt von den Personen die direkt und täglich um uns herum sind. Auch wenn wir als Kleinkind noch gar nicht wissen, dass das so ist.

Später kommen dann die eigenen Erfahrungen hinzu. Wir lernen sehr viel darüber, wie wir uns verhalten müssen um genau das zu bekommen, was wir wollen.

Sei es, immer lieb zu Oma zu sein und viel mit ihr zu lachen, weil wir wissen, dass es dann Limo und Kekse gibt. Oder auch wie wir unsere Eltern austricksen um mit Sicherheit an unser Ziel zu kommen.

Noch ein wenig später kommen erste außerfamiliäre Erfahrungen hinzu, die wieder massiv unsere Persönlichkeit beeinflussen.

Eine prägende Phase

Was ist mit der prägenden Phase gemeint?

Ganz einfach: Unsere Jugendjahre

In dieser Zeit sammeln wir auf unterschiedlichste Arten eine Vielzahl an Erfahrungen. Wir testen unsere Grenzen in vielerlei Hinsicht und entwickeln so wieder unsere Persönlichkeit weiter.

Anzeige

Da man sich in dieser Zeit eher von seinen Eltern und der eigenen Familie etwas abkapselt, kommen weitere Glaubenssätze und Prägungen hinzu.

Denn schließlich ist erstmal alles Mist, was die Eltern erzählen. Der eigene Freundeskreis bekommt einen wichtigeren Stellenwert und die Selbstverwirklichung sieht ein paar Jahre später im Rückblick eher verwirrend aus.

persönlichkeitsentwicklung, die prägung als teenager ist wichtig

Stell dir bitte an dieser Stelle nur mal vor, wie es war als du so zwischen 14 bis 19 Jahre alt warst. Das sind nur fünf Jahre, aber ein mächtiger Sprung in der eigenen Entwicklung.

Die Erfahrungen, die du in dieser Zeit gemacht hast, sind ein Grund, warum deine Persönlichkeit heute ist wie sie ist.

Wir alle haben unsere persönlichen Erlebnisse in dieser Zeit gehabt. An manche erinnern wir uns glücklicherweise gar nicht mehr. Unsere Eltern womöglich noch mehr.

Denn diese eine Jeans musste man unbedingt haben. Hat man sie nicht, geht schließlich die Welt unter und das eigene Weltbild löst sich in Luft auf.

Wenn du jetzt zu dir selbst sagst, dass du so eine Phase nicht hattest, frage deine Eltern. Die werden sich bestimmt daran erinnern.

All diese Erfahrungen formen unser Erwachsenensein. Nur durch diese Prägungen ist man die Person die man heute ist.

Achja, bewusst haben sich die wenigsten Menschen bis zu diesem Alter mit dem Begriff Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt. Das beginnt erst in der folgenden Zeit.

Persönlichkeitsentwicklung im Hier und Jetzt

Wenn du dich noch nie mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt hast, dann müssen wir hier sofort unterbrechen…

persönlichkeit stärken entwickeln

Vielen herzlichen Dank für dein Vertrauen, deine Zeit und, dass du auf unserer Website nach Informationen suchst. Wir fühlen uns sehr geehrt.

Das meinen wir wirklich ernst. Wenn du dich noch nie mit dem Thema beschäftigt hast und du uns gefunden hast, dann haben wir einiges richtig gemacht.

Da du uns gefunden hast, gehen wir davon aus, dass dich das Thema auch interessiert. Daher nimmst du deine Persönlichkeit ab sofort selbst in die Hand. Das ist der erste Schritt hin zu einer neuen Persönlichkeit.

Du willst dich verändern und etwas an dir, deinen Gedanken, deinem Verhalten und deinem Mindset anpassen.

Hierbei beginnst du zu allererst damit, dich intensiv mit dir selbst zu beschäftigen. Dadurch lernst du dich selbst auf eine ganz andere Art und Weise kennen.

Wer sich schon mehr mit sich selbst beschäftigt hat, der weiß auch, dass es an vielen Stellen hart werden kann. Du wirst an Punkte auf dieser Reise angelangen, an denen du Augen voller Tränen haben wirst.

Selbstzweifel werden aufkommen und du willst das Thema Persönlichkeitsentwicklung hinter dir lassen.

Das ging und geht uns allen so. Wir wissen auch, dass du trotzdem weiter machen wirst. Wenn du nämlich durch diese emotionalen Täler durch bist, geht es nur noch in eine Richtung.

Deine Persönlichkeit erlebt ein neues Hoch und du hast den Punkt, an dem du gearbeteitet hast auch verinnerlicht.

Den allerersten Schritt hast du schließlich schon getan: Du hast dich bewusst auf eine Seite im Internet bewegt, die sich mit der Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt.

Wir hoffen du findest viele hilfreiche Informationen für dich auf unserer Webseite, in unseren Produkten und Kursen.

Denn wir erstellen diese für dich, damit du dein Leben und deine Persönlichkeit stärken kannst.

Grenzen der Persönlichkeitsentwicklung

Springen wir nun wieder zurück zum Titel dieses Beitrags.

Hat die Persönlichkeitsentwicklung Grenzen?

In unseren Augen hat sie keine Grenzen. Was die Persönlichkeitsentwicklung definitiv hat, sind Barrieren. Diese Barrieren stellen wir uns aber selbst in den Weg.

Viele dieser Hindernisse sind uns womöglich gar nicht bewusst. Denn durch unsere Prägungen wissen wir gar nicht, dass wir hier eine Barriere aufgebaut haben.

Wir können sie aber durchstoßen und uns dadurch neu prägen.

barrieren durchstoßen

Das klingt alles etwas abstrakt, daher ein kleines Beispiel:

Als die ersten Europäer in Amerika gelandet sind, da wussten die amerikanischen Ureinwohner nicht, dass es noch Leben jenseits des großen Wassers gab.

Die Europäer wussten noch nicht einmal, dass es noch mehr Land zwischen Europa und Indien gab.

Beide Seiten wussten also nichts voneinander.

Woher sollten sie dann wissen, dass es da noch etwas gab?

Übertragen auf uns und die Persönlichkeitsentwicklung lässt sich daraus schließen, dass es immer etwas gibt, das wir noch nicht kennen und uns daher gar nicht bewusst ist.

Aus diesem Grund gibt es auch so viele gute Ratgeber und Websites die uns genau auf diese „blinden Flecken“ aufmerksam machen.

Unsere Prägungen haben wir schon lange in uns und nehmen diese auch als gegeben an. Die Persönlichkeitsentwicklung lässt uns diese erkennen und daran arbeiten.

Daher hat die Persönlichkeitsentwicklung keine Grenzen per se.

Die Grenzen liegen in uns und wir bestimmen, ob es wirklich Grenzen sind oder nur Hindernisse die wir beseitigen können.